Dienstag, 13. Januar 2009

Bahnbonus

Wochenende in der Bahn. Hin nach Zürich und am nächsten Tag zurück von Zürich.
Das zieht sich, und man trifft Menschen.
Einen Schaffner beispielsweise - natürlich einen Schweizer Schaffner! - der so viel Spaß hatte, dass man ihn schon ein Abteil früher lauthals lachen gehört hat. Und was hat er erst gelacht, als er gesehen hat, dass er der erste war, der mich kontrolliert hat!
Am liebsten hätte ich ihn photografiert - "mein schönstes Ferienerlebnis".
Außerdem sah er aus wie Emil.

Rückfahrt dann:
Ich im Abteil mit ner jungen Skifahrerin und ihrem Riesenkoffer, als sich eine laute bräsige fette Türkin ins Abteil quetscht.
Mit ihren drei Blagen - ein mittelkleiner Junge, und zwei Teenagertussen.
( Klingt das jetzt fremdenfeindlich? Ja - das liegt dann wohl daran, dass es das in dem Fall auch ist).
Und sofort loszetert.
Koffärrr muss weg!! Isse keine Platz fürrr Kofferrrr!! Gibte draussen annere Abteil für Kofffferrrrr!!
Und sofort der kleine Rotzlöffel mitzetert. Und sich noch mehr aufführt als die fette Mutti.

Ich so aus meinem Halbschlaf gerissen - wasn das denn? Und denke erst, ich muss jetzt Partei ergreifen für den Koffer..
dass der so schwer wäre, den könne man garnicht bewegen! sag ich. Ist das mein Koffer.Nö. Aber bin ich doof? Ja, bin ich.
Mutti dreht noch mehr am Rad. Steht da wie die Hagia Sophia persönlich und plärrt rum.
Wichtelmann hält mit.
Jetzt werd ich aber mal laut.
Sauer bin ich ja schon.
Und frage mal bei der Kleinfamilie an, was das überhaupt für ein Ton ist!
Vor allem von dem Kleinen da!

Mann!
Jedenfalls zieht die Skifrau komplett aus, und als ich draussen mal Luftholen will, seh ich , dass noch überall viel Platz ist.
ich dachte, die Familie macht so einen Aufstand, weil alles voll ist! Nö!
Das waren nur Arschlöcher!
Jedenfalls such ich mir auch nen hübschen ruhigen Platz im Großraum - hie und da werde ich natürlich noch mit dem Nachwuchstürken konfrontiert, der wohl ausgespäht hat, wo ich sitze, und jetzt regelmässig an meinem Sitz vorbeischleicht und mir Unverständliches zuzischt. Wahrscheinlich seinen kompletten Wortschatz an Schimpfwörtern, türkischen.
Vollpfosten.

Eine halbe Stunde später - le Gegenentwurf.
Ältere Dame in schwerem Pelz, Gold und Preziosen.
Die erst neben mir sitzt, und dann mit mir gemeinsam
an den Viererplatz ( Tisch!) wechselt.
Durchaus nett und gesprächig - aber noch mehr standesbewußt.
Sehr.
Da werde ich auch gleich mal aufgeklärt, dass sie "sowas" - Blick in die Runde - ja eigentlich überhaupt nicht gewohnt ist.
Sie fährt ja sonst erste Klasse.
Immer.
Tiefer Seufzer.
Hier liegen ja nicht mal Speisekarten rum.
Obwohl - sie hat ja garkeinen Hunger. Die Gänseleber gestern - also das war wohl einfach etwas zu viel.
Aber vielleicht ein Getränk..?
Und bis da mal wer kommt, und was bringt!
In der ersten haben sie das ja dauernd!
Isses wahr!
Klar. Wie sind ja in der zweiten.
Ich weiß das ja.
Aber wo manche wohl ins Dschungelcamp müssen, um echtes Leben zu spüren, langt für andere wohl schon eine Zugfahrt in der zweiten Klasse.
Sie hat ihre Bahntickets ja schnäppentechnisch beim Lidl geholt.
55 Euro!
Sooo billig!
Ja, sag ich, dass ist jetzt aber eigentlich auch kein Geheimnis, dass zweite Klasse generell günstiger ist als erste Klasse, ähem!
Das hat sie auch sehr amüsiert.
Das Nette war, dass sich dann etwa eine halbe Stunde später eine..hm... sagen wir mal..ich tippe jetzt mal auf..tamilische? pakistanische? -Gruppe neben uns an den anderen Tisch gesetzt hat. Zwei Väter mit ihren Töchtern. Und die Herren sowas von hackedicht.
Das war jetzt auch nicht so superangenehm.
Aber doch nett zu beobachten - da konnte die Dame noch so tief seufzen, und mit der Hand wedeln und "Dieser Knoblauchgestank" rufen - die sind da hartnäckig sitzengeblieben...Allerhand!
Wieder mal alle Zweite-KLasse-Klischees erfüllt pour Madame. Da hat sie zuhause wenigstens was zu erzählen.

Jedenfalls: Eine schöne Reise.
Am Freitag gehts nach Burgdorf.
Wieder sechs Stunden hin, und am nächsten Tag wieder zurück.
Ich bin schon gespannt.

1 Kommentar:

Kartoffel hat gesagt…

Das Reisen macht doch erst richtig Spaß, wenn man Blogger ist! Und wie langweilig wäre da eine Autofahrt... ich freu mich ja schon auf Deinen nächsten Reisebericht!!! :)

(Es gibt wirklich Menschen, die Ärger suchen. Einfach so aus Prinzip. Und damit meine ich jetzt nicht irgendwelche jugendlichen Banden-Mitglieder, sondern dicke Muddis und blöde Kinder. Da werd ich ja auch zum Tier. Aber nett von Dir, dass Du Dich für den Koffer eingesetzt hast. Hätte ich sicher auch getan. Eigentlich seltsam.)